Rechtsschutzversicherung

Sonntag, 18. November 2018

Kriegsgräberstätte Reinickendorf

Volkstrauertag 2018 Kriegsgräberstätte Reinickendorf!
Bezirkstadtrat Uwe Brockhausen (SPD) hielt als Stellvertreter des Bezirksbürgermeisters vor der Friedhofshalle inmitten abgelegter Blumenkränze eine kurze, eindringliche Rede und mahnte, im Kampf gegen Krieg, Gewalt und Terror, für Frieden, Freiheit und Demokratie nicht nachzulassen.




Kriegsgräberstätte Reinickendorf

Freitag, 16. März 2018

Festnahmen: Polizist soll Drogenhändler gewarnt haben - WELT

Ein Berliner Polizist soll Geld erhalten und dafür mutmaßliche Drogendealer vor Razzien gewarnt haben. Im Lager eines von dem Polizisten betriebenen Pokerclubs wurden zudem wohl Drogen zwischengelagert. Festnahmen: Polizist soll Drogenhändler gewarnt haben - WELT

Dienstag, 20. Februar 2018

Zerstörte Ampel: Ein Mini-BER für Reinickendorf - Berlin - Aktuelle Nachrichten - Berliner Morgenpost

"Tegel.  Berlins größte Bau-Blamage, der Flughafen BER, befindet sich südlich der Stadt. Doch was dort im Großen nicht klappt, funktioniert im Kleinen auch im Norden nicht: Im Tegeler Forst scheitert der Berliner Senat seit fast fünf Jahren daran, eine Ampelanlage zu reparieren. In Reinickendorf steht sozusagen ein Mini-BER."



Zerstörte Ampel: Ein Mini-BER für Reinickendorf - Berlin - Aktuelle Nachrichten - Berliner Morgenpost

Donnerstag, 15. Februar 2018

Sechs neue Standorte für Toiletten geplant: Barrierefrei und unisex - Reinickendorf - berliner-woche.de

Auch wenn noch unklar ist, wer in Berlin künftig die öffentlichen Toiletten betreibt, steht schon fest, wo in den kommenden Jahren neue Standorte im Bezirk entstehen werden.

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung hat Vorschläge der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) aufgenommen. Der Standort BMX-Park/Skater Park Senftenberger Ring 90 wird sogar schon in der ersten Versorgungsstufe ab 2019 (sogenannte Grundversorgungsstufe) realisiert. Vorgesehen ist eine Modultoilette mit zwei Plätzen und einem kostenfreien Pissoir. Die Anlage soll zudem mit einem Kiosk kombiniert werden.



Sechs neue Standorte für Toiletten geplant: Barrierefrei und unisex - Reinickendorf - berliner-woche.de